Das versteht man unter Kontaktlinsen Flüssigkeit

Eine Flasche Kontaktlinsenflüssigkeit

Unter dem Begriff Kontaktlinsenflüssigkeit verstehen die meisten Kontaktlinsenträger die Reinigungslösungen und Pflegemittel. Der Begriff wird aber auch für die Aufbewahrungsflüssigkeit verwendet.

Kontaktlinsenflüssigkeit für Reinigung und Aufbewahrung

Die tägliche Reinigung der Kontaktlinsen ist für die gründliche Entfernung des gebildeten Biofilms unbedingt notwendig. Waschen Sie sich zunächst gründlich die Hände mit Seife. Zur Reinigung legen Sie die Linse in die Handfläche, nun wird sie mit der Kontaktlinsenflüssigkeit für die Reinigung benetzt. Der kleine Finger des Menschen ist am wenigsten mit Keimen belastet, deshalb reiben sie die Oberfläche mit der Kuppe des kleinen Fingers der anderen Hand ab. Danach wird Linse kurz abgespült, bevor sie in den Aufbewahrungsbehälter gelegt wird. In der Kontaktlinsenflüssigkeit für die Desinfektion wird die Linse nun von Mikroorganismen befreit. Vor dem Einsetzen in das Auge müssen die Hände unbedingt wieder gut gewaschen und die Linsen mit einer weiteren Kontaktlinsenflüssigkeit, der Kochsalzlösung, abgespült werden. Einmal wöchentlich soll eine Kontaktlinsenflüssigkeit verwendet werden, die das Protein entfernt, das sich auf er Linse abgelagert hat. Eine zu große Menge Protein auf der Linse beeinträchtigt die Sicht und mindert die Kontaktlinsenverträglichkeit. Nicht jede Kontaktlinsenflüssigkeit eignet sich für jede Linse. Unabhängig davon müssen Sie sich zwischen Einzelpräparaten und Kombipräparaten entscheiden. Kombipräparate sind besonders für weiche Linsen geeignet. Manche Kontaktlinsenflüssigkeiten, die als Kombipräparat angeboten werden, beinhalten auch bereits den Enzymreiniger. Der Optiker oder Ihr Augenarzt berät sie in diesen Fragen fachmännisch. Wenn er auch die Linsen angepasst hat, weiß er genau, welche Mittel Sie benötigen. Beachten Sie auch die Anleitungen auf den Packungen der Kontaktlinsenflüssigkeiten. Preislich liegen die verschiedenen Kontaktlinsenflüssigkeiten nicht weit auseinander, dennoch sind auch sehr billige Produkte auf dem Markt. Billig muss nicht immer schlecht heißen. Es handelt sich vielleicht lediglich um günstigere Inhaltsstoffe oder um eine größere erzeugte Menge.

Hände waschen und kein normales Wasser verwenden!

Optifree Kontaktlinsenflüssigkeit

Oft vergessen Kontaktlinsenträger in der Eile auf das gründliche Waschen der Hände, sowohl vor der Linsenreinigung mit den Kontaktlinsenflüssigkeiten als auch vor dem Einsetzen der Linse. Die Keime, die dabei von der Hand auf die Linse und schließlich ins Auge übertragen werden, können schlimme Folgen haben. Eine Hornhautentzündung beispielsweise, ist nicht nur schmerzhaft und unangenehm, sie kann auch zu bleibenden Schäden führen. Träger von weichen Linsen sind besonders anfällig. Wenn Sie also schon alle Kontaktlinsenflüssigkeiten vorschriftsmäßig verwenden, sollten Sie auch auf das Händewaschen nicht vergessen. Verwenden Sie übrigens immer die speziellen Kontaktlinsenflüssigkeiten und kein Leitungswasser. Im Wasser können Bakterien und andere Mikroorganismen leben. Besonders gefährlich zeigt sich für das Auge die Acanthamöbe. Ein Befall des Auges kann schwere Infektionen auslösen. Bei den Kontaktlinsenflüssigkeiten, speziell bei der Aufbewahrungsflüssigkeit, die der Desinfektion dient, sollten Sie nicht sparen. Die Lösung sollte täglich erneuert werden. Manche Kontaktlinsenträger mischen halb alt und halb neu, doch die Wirkung eines Mix kann nicht mehr garantiert werden. Sie fahren wahrscheinlich Ihr Auto auch nicht mit Altöl. Doch ein Auto ist zu ersetzen, ein erkranktes Auge nicht. Werden Linsen über längere Zeit gelagert, muss die Kontaktlinsenflüssigkeit für die Aufbewahrung zwar nicht jeden Tag, aber regelmäßig gewechselt werden. Die Aufbewahrungsbox soll vor Sonnenlicht geschützt werden, die Lagertemperatur 35 Grad nicht übersteigen.

Hier finden Sie die optimale Kontaktlinsenflüssigkeit für Ihre Linsen. Vergleichen Sie die aktuellen Pflegemittel und erfahren Sie was andere über die Flüssikeit sagen. Nicht jede Kontaktlinsenflüssigkeit ist für alle Linsentypen geeignet. Achten Sie darauf, dass sich das Pflegemittel mit Ihren Linsen verträgt schließen Sie von vorne herein eventuelle Reizungen aus.

Der Preisvergleich hilft Ihnen beim finden des günstigsten Anbieters. Alle Anbieter, welche von uns aufgenommen wurden liefern Originalware und haben beste Konditionen.

Unsere Empfehlungen

Aosept Plus Pflegemittel

4.80
64,00 € 46,00 €
Das Pflegemittel Aosept Plus sorgt für einen verlängerten und unbeschwerten Tragekomfort. Durch die Kombination hochqualitativer Wirkstoffe wird eine verstärkte Feuchtigkeitsbindung erreicht. Diese Kontaktlinsenflüssigkeit kann mit einer Dreifach Wirkung punkten: Entfernung proteinhaltiger Ablagerungen, Desinfektion und effektive Tiefenreinigung. Dabei werden keine Konservierungsstoffe verwendet, somit ist die Flüssigkeit besonders schonend für Ihre Augen und auch für Kontaktlinsenträger geeignet, die sensibel auf Zusatzstoffe reagieren.

CYOU All-In-One

4.3
12,99 €
Unser Preistipp ist die Kontaktlinsenflüssigkeit von CYOU. Hier erhalten Sie ein hochwertiges Pflegemittel zum kleinen Preis. Die Flüssigkeit bietet eine schonende Komplettreinigung Ihrer Kontaktlinsen und eignet sich natürlich auch gut für die Aufbewahrung.